Überblick Discoroller 2016

Sagen wir es einfach mal gerade heraus: 2016 ist ein exzellentes Jahr für Fans von Discorollern. Was sich schon seit mehreren Jahren zunehmend andeutet – das Ende der Ära der klobigen Plastik-Rollschuhe – ist nun mit voller Wucht eingetreten. Eine ganze reihe von großen Herstellern, allen voran natürlich Rio Roller, hat in letzter Zeit eine Vielzahl an bunten Discorollern auf den Markt gebracht.

Selbst vor zwei Jahren sah die Situation noch ganz anders aus – da waren nur vereinzelte Modell von echten Discorollern auf dem Markt. Die beiden großen waren zum einen die Rookie Retros und zum anderen die Classics von Rio Roller.

Rio Roller Rookie

Wobei man hier auch ganz klar sagen muss, dass beide sehr gute Rollschuhe sind. Durch die gute Verbindung von Qualität, auffälligem Aussehen und wenig Konkurrenz haben sich beide Modelle zu echten Verkaufsschlagern entwickelt, und sind es bis heute noch.
Rookie und Rio Roller haben sich natürlich nich auf ihren Loorbeeren ausgeruht, sondern mit zusätzlichen, neuen Modellen nachgelegt. Dabei gehen die beiden Hersteller aber scheinbar etwas unterschiedliche Wege. Die neuen Discoroller von Rookie bestechen vor allem dadurch dass sie weniger grell sind, und eher auf satte Farben und etwas Understatement (falls man das bei Discorollern zu nennen kann) setzen. Es sind also Discoroller kombiniert mit etwas mehr Eleganz.

Rookie:

Rio Roller hingegen hat die Wildheit ,die klassische Discoroller ausmacht, voll und ganz umarmt und sogar noch weiter getrieben. Sie setzen auf wirklich ausgefallene Muster und wilde Farben z.B. bei den Chics im mit Echsenleder-Muster oder blauen Leoparden Punkten. Auch die neuen Rio Roller Canvas Discoroller die wir uns bereits angeschaut haben kommen mit verschiedenen verrückten Looks.

Rio Roller:

Ebenfalls interessant sind zwei Hersteller von denen man bisher noch wenig gehört hat: KRF und Kandy-Luscious. Beide zeichnen sich durch extrem bunte Disco Roller mit wilden Mustern aus. Sie sind aber beide momentan noch etwas schwer zu bekommen – aktuell sind sie noch vor allem auf die USA und Großbritannien konzentriert, und haben noch nicht gezielt nach Deutschland expandiert. Man bekommt sie aktuell eigentlich nur indem man sie bei Amazon Deutschland bestellt*, dass sie dann von Großbritannien aus verschickt.

Unsere persönlichen Favoriten sind aber für 2016 die Discoroller von Hudora, denn diese sind nicht nur qualitativ hochwertig, sondern sehen einfach wirklich gut aus.

Wenn ihnen all das noch nicht reicht, dann empfehlen wir ihnen einfach mal direkt bei Amazon nach Discorollern zu suchen*. Denn es kommen ständig neue interessante Modelle auf den Markt.

Fazit zu Discorollern 2016

Discoroller sind momentan voll im Trend. Nicht nur bei den Herstellern die immer mehr Modelle auf den Markt bringen, sondern auch bei den Käufern, da die Discoroller in den Verkaufslisten immer weiter nach oben krabbeln. Die klobigen Plastik-Rollschuhe der 90er werden nun endlich wieder von den weicheren Softschuh- oder Vinylrollschuhen verdrängt. Also lassen sie sich nicht lumpen und suchen sie sich ein paar schöne Discoroller – dann macht nicht nur das Rollschuhfahren riesen Spaß, sondern auch das blose anschaun der Rollschuhe.